Schlagwort-Archive: Pandaria

Alani die Sturmgeborene

Die Zeit bis zum Erscheinen von Warlords of Draenor nutze ich um im Tal der Blüten auf gut Glück nach Himmelssplittern zu farmen. So wirklich hatte ich keine Ahnung welche Mobs die nun droppen. Ich las in anderen Blogs und Foren, dass man sie relativ selten von den Mogus, Donnerwölfen und Stachelschweinen bekommen könnte.

Anfangs begann ich wahllos die Mogu im gesamten Tal der Blüten abzufarmen. Sehr viel Glück hatte ich dabei nicht. Meine Taschen füllten sich mit Windwollstoff, grünen Items und uralten Guo Lai Schlüsseln.
Mit denen bin ich schlussendlich in die Guo Lai Hallen marschiert um jede Menge Kisten zu plündern.

Farmroute Alani

Vor den Guo Lai Hallen passierte dann das, was ich nicht mehr für möglich gehalten hatte. Es droppte ein Himmelssplitter. Also gab es ihn ja doch. Angestachelt von dem Erfolgserlebnis besorgte ich mir mehrere Tränke des Glücks und begann das Gebiet rund um die Hallen abzufarmen.

Nach 4 Tagen und gefühlten tausenden Mogus hatte ich alle 10 Splitter beisammen um den Himmelskristall zu erstellen.
Nicht bestätigen kann ich verschiedene Aussagen, die Splitter kommen in den Kisten vor. Meine Splitter habe ich direkt von den Mogu gelootet. Ein Splitter droppte bei den Donnerwölfen.

Himmelssplitter

Auch wenn das Farmen äußerst stupide ist, es lohnt sich. Durch das Looten der Kisten in den Hallen kamen Unmengen an Windwollstoff, Erze und Geister der Harmonie zusammen.
Diese bringen dann im Auktionshaus den einen oder anderen Goldtaler ein.
Grüne Items habe ich verkauft. Alles in allem haben mir die 4 Tage 30k Gold und ein Himmelskristall eingebracht.

Himmelskristall

Um Alani zu nutzen, muss man beim Orden der Wolkenschlange und den Himmlisch Erhabenen einen ehrfürchtigen Ruf haben. Dies bedeutet für mich nun Ruf farmen bei den Himmlisch Erhabenen.

Kochrezepte von Pandaria finden

Kochkunstrezepte welche es nicht beim Lehrer zu erlernen gibt, findet ihr als Beute bei den Rar Mobs im Tal der ewigen Blüten. Das eine oder andere Rezept habe ich auch in den Guo Lai Hallen aus den Truhen gelootet.

Die dazugehörigen Mats droppen ebenfalls von den Gegner in den Hallen oder den Rar-Mobs im Tal. Frische Erdbeeren und frische Mangos bekommt ihr vom Händler Tantan . er befindet sich in der Garnison der untergehenden Sonne im Tal der Blüten.

Rezept: Mangoeis ( Bonus: 300 Meisterschaft)

Rezept: Bauernschmaus ( Bonus: 300 Willenskraft)

Rezept: Flauschiges Seidenfederomlett ( Bonus: 300 Stärke)

Rezept: Gewürzte Blütensuppe ( Bonus: 300 Intelligenz)

Rezept: Gewürzte Pomfruchtscheiben ( Bonus: 300 Beweglichkeit)

Rezept: Gefüllte Mjampignons ( Bonus: 450 Ausdauer)

Im Kun Lai Gipfel könnt ihr die Tafel von Ren Yun finden. Mit ihr erlernt ihr das Rezept: Bräu der vier Sinne. Die Tafel steht mit viel Glück angelehnt an einem  Altar, auf dem Gipfel welchen die Onyxschlange umkreist.

 Tafel von Ren Yun

Das Rezept: Bananenrum bekommt ihr von einem Fass auf der untersten Insel der Nayeli – Lagune in der Krasarangwildnis . Mit etwas Glück trefft ihr dort auch den Rar-Mob Spriggin.

Rezept Bananenrum

Angeln mit dem uralten pandarischen Angelglücksbringer

Wenn ihr im Tal der vier Winde unterwegs seid könnt ihr mit viel Glück einen geisterhaften Pandarenfischer entdecken.

geisterhafter Angler

Ihr solltet Euch beeilen ihn anzusprechen. Denn er schenkt euch einen uralten pandarischen Angelglücksbringer. Mit ihm habt ihr mitunter mehr als einen Fisch am Haken solltet ihr in Pandaria angeln. Ihr müsst ihn nicht anlegen, es reicht wenn er in der Tasche liegt und ihr ihn aktiviert.

Glücksangler

Der Buff hält eine Stunde an und der Glücksbringer verbraucht sich nicht. Wer sein Kochen gerade skillt oder als Hobby Buff-Food herstellt, wird froh sein dieses tolle Teil zu besitzen.

geisterangler position

Kochen mit Nomi – Teil 2

Es ist schon eine Weile her als ich den Artikel über die Kochschulglocke und Nomi geschrieben habe.  Ich hing damals an der Daily mit der Lektion 4 – Getrocknete Nadelpilze. Für jeden Tag, den man diese Quest mit Nomi macht bekommt man 1000 Rufpunkte bei ihr.

Das könnt ihr an dem Balken im Questfenster sehen wenn ihr mit ihr sprecht. 8400 Punkte braucht man jeweils bis zur nächsten Lektion. Die letzte Lektion besteht darin Stampfreiskuchen zu kochen. Dafür braucht ihr täglich 5 Portionen Reis welche ihr auf dem Halbhügelmarkt erstehen könnt.

Wenn ihr Euren Ruf soweit gesteigert habt, dass ihr ehrfürchtig bei Nomi seid, bekommt ihr die Quest “ Ein Geschenk für den Lehrer“. Neben seltenen Zutaten fürs Kochen bekommt ihr ebenso ihren Wappenrock, eine Schürze.

Ab diesen Moment erlangt ihr Zugang zu Tagesquest “ Ein Zeichen der Anerkennung“ .

Zeichen der Anerkennung

Ihr erhaltet nun täglich eine Eisentatzmarke und „Leckeres von Nomi“. Darin enthalten sind 3 – 5 zufällige Essen mit einer Wertsteigerung von 300.

Nomi Questbelohnung

Wo farme ich am besten Leder? – Pandaria

Leder farmen – Pandaria

 <– Leder farmen – Cataclysm

Exotisches Leder droppt überall in Pandaria. Wenn ihr auf einem vollen Server spielt und die zeitlose Insel gut besucht ist, dann könnt ihr dort sehr gut das Leder farmen.  Für alle anderen gilt als gute Farmzone die Schreckensöde um den Sternensee. Die Horrorschuppenskorpione besitzen wenig Leben und sind mit Flächenschaden schnell zu töten. Das gilt auch für die Wasserschildkröten.

In der Tonlongsteppe finden sich unter den Bäumen die getüpfelten Raupen, mit Level 88 sind auch sie schnell zu besiegen.

Prismatische Schuppe bekommt ihr in der Schreckensöde oberhalb vom Sternensee von den Kaltwasserschildkröten. Alternativ könnt ihr im Tal der vier Winde die Schildkröten am Fluss zwischen den Seidenfeldern und den Donnerfußfeldern legen. Auf einem vollen Server kann man auch auf der zeitlosen Insel vorbeischauen, die Schildkröten an den Flugpunkten haben ebenfalls eine recht hohe Droprate.

Prächtiger Balg kann man mit geringer Chance von jedem Gegner beim kürschnern droppen. Einfacher ist es mit 50 exotischen Leder einen Balg herzustellen. Dafür benötigt ihr einen netten Lederer.

Kristall des Wahnsinns schnell und einfach abstauben

In einem früheren Artikel beschrieb ich die Möglichkeit an den Kristall des Wahnsinns zu kommen. Zwischenzeitlich besteht eine, wie ich finde einfachere Möglichkeit den Kristall zu bekommen.

In der Höhle der Verlorenen Geister, nördlich vom Turnierplatz findet ihr die Höhle der unheimlichen Geister.

Zeitlose-InselIn ihr findet ihr blaue Kristalle welche sich öffnen lassen. Mit meinen Chars hatte ich nach maximal zwei Runden durch die Höhle den Kristall gefunden. Praktisch ist es wenn viele Leute in der Höhle unterwegs sind, so muss man sich nicht unnötig mit den Mobs schlagen.

Höhle-der-zeitlosen-Geister

 

 

Hearthstone Mount Pegasus jetzt freispielen

Nachdem Hearthstone nun die Beta-Phase verlassen hat und als Release Version weiterläuft hat sich Blizzard dazu entschieden,jedem der Hearthstone testen möchte und 3 Spiele im Modus „Play“ oder „Arena“ gewinnt per Post im Spiel Pegasus zukommen zu lassen. Gleichzeitig erhält man den Erfolg Herthstonend.

 

Pegasus Mount
(Quelle: World of Warcraft,Blizzard)

Einmal ein Babypanda sein

Einfach einmal das Aussehen verändern geht ziemlich schnell. Um Euch in ein niedlichen Babypanda zu verwandeln braucht Ihr nichts anderes zu tun, als in Orgrimmar Luo Luo oder in Sturmwind Meng Meng zu umarmen. ( /umarmen)

kleinpandaIhr erhaltet dann vom jeweiligen Panda einen „Magischen Bambusspross“.

Diesen findet Ihr in Eurer Tasche. Leider kann man nur einen Spross in der Tasche tragen.

Die Verwandlung hält 10 Minuten an, sie hebt sich erst auf sobald Ihr Schaden bekommt.

raidpanda

Somit ist es möglich z.B. Schlachtfelder als kompletter Pandakindergarten zu betreten. 😉

Mein eigener Kochlehrling in WOW – Nomi –

Nachdem ich mich durch wirklich alle Kochspezialisierungen gekocht habe und das nur aus Neugier was die Kochschulglocke beinhaltet, löste ich 50 Eisentatzmarken für Nomi ein.

Um dies zu machen, müsst Ihr erst die Quest „Pflichten eines Meisters“ erledigen. Bis dahin zu kommen finde ich schon elendig lang und dann noch 50 Marken…. bäh. Ich hab halb Pandaria leer geangelt um an die Marken zu kommen. Und nun? Jeden Tag gibt die Kurze mir eine Quest bei der ich Zutaten bei Sungshin Eisentatz kaufen muss und sie verkocht dies alles.

nomiWie ich festgestellt habe lernt sie verschiedene Lektionen.
Lektion 1: Pfirsich in Scheiben
Nach (8400 Rufpunkten) Lektion 2: Fertignudeln
Nach (16800 Rufpunkten) Lektion 3: Gerösteter Trockenfisch
Nach (25200 Rufpunkten) Lektion 4: Getrocknete Nadelpilze
Nach (33600 Rufpunkten) Lektion 5: Stampfreiskuchen

 

nomirufNun denn, ich häng grad an den Nadelpilzen. Es soll aber ab einem ehrfürchtigen Ruf die Aufgabe “ Ein Geschenk für den Lehrer“ geben bei der man neben seltenen Kochzutaten auch eine Schürze erhält. Ausserdem hat Nomi ab sofort die Tagesquest „Ein Zeichen der Anerkennung“ bei der man jeden Tag eine Kochmarke und 3 – 5 Essen erhält.

Nun denn, dann soll die Kleine den Topf mal zum Kochen bringen 🙂

Kochen mit Nomi – Teil 2 –>

 

 

Ich weiß nicht ob sie´s es schon wussten…. Rar Mobs leichter finden

Um alle Rar Mobs welche sich so in WOW herumtreiben einfacher zu finden, ohne an Augenkrebs zu erkranken empfehlen sich zwei Addons welche Ihr Euch bei Curse.com herunterladen könnt.

Als da wären:

NPCScan. Overlay  ( dieses nette Teil zeigt Euch auf Eurer Minimap alle Standorte der Rar Mobs an)

NPCScan  ( solltet Ihr den Weg eines anwesenden Rar Mob kreuzen wird Euch dieses Addon lauthals informieren)